Susanne Rupp und Thomas Beintner sind neue Vereinsmeister

 

Neue Titelträger gab es sowohl bei den Damen als auch den Herren bei der Tischtennisvereinsmeisterschaft der SpVgg Langenneufnach.

Acht Teilnehmerinnen traten in der Damen-Einzelkonkurrenz in zunächst zwei ausgeglichenen Gruppen gegeneinander an. Dabei konnten sich Birgit Hornung und Susanne Rupp mit jeweils drei Siegen sowie Barbara Reisacher und Raphaela Wundlechner mit jeweils zwei Siegen und einer Niederlage durchsetzen und ins Halbfinale einziehen. Susanne Rupp setzte sich dort mit einem klaren 3:1 Sieg gegen Raphaela Wundlechner durch. Titelverteidigerin Birgit Hornung musste sich hingegen der sehr stark spielenden Barbara Reisacher geschlagen geben. Barbara Reisacher führte dann auch im Finale bereits mit 2:0 und war dem Titel greifbar nahe. Doch Susanne Rupp spielte ihre ganze Routine aus und gewann letztlich noch mit 3:2 und damit zum ersten Mal den Vereinsmeistertitel. Den dritten Platz erkämpfte sich im Semifinale mit einem 3:0 Sieg Raphaela Wundlechner. 

Viel Spannung war bei der Einzelmeisterschaft der Herren geboten. In zwei Sechsergruppen spielten die Herren zunächst um den Einzug ins Viertelfinale. Dort setzten sich die Favoriten Bernd Janitschek, Thomas Beintner, Martin Poschag sowie überraschend Simon Kirschler durch. Im Halbfinale gewann dann der im Laufe des Turniers immer stärker werdende Thomas Beintner gegen seinen ständigen Rivalen und Titelverteidiger Bernd Janitschek. Und Martin Poschag setzte sich gegen Simon Kirschler durch. In einem hochklassigen Finale gewann dann Thomas Beintner letztlich klar mit 3:0 gegen Martin Poschag, dem er im Gruppenspiel noch unterlegen war. Der 3. Platz ging nach einem 3:1 Erfolg gegen Simon Kirschler an Bernd Janitschek.

Eingeleitet worden war das Meisterschaftswochenende mit einem Mixed-/Doppelturnier. Im Losverfahren wurden die Teams ermittelt, die zunächst in den Gruppenspielen die Halbfinalteilnehmer ausspielten. Dort setzten sich Veronika Reisacher/Martin Poschag ebenso knapp mit 3:2 gegen Bernd Janitschek/Klaus Glowatz durch, wie in der zweiten Partie Mirjam Wundlechner/Simon Kirschler gegen Barbara Reisacher/Thomas Beintner. Auch das Finale war ein Kampf über fünf Sätze bis zum letzten Punkt. Letztlich sicherte sich das Mixed Veronika Reisacher/Martin Poschag den Titel.


   

Aktuelles Sportangebot  

   

Wer ist online?  

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online

   

Die nächsten Termine  

   

Stadionmagazin  

   
© 2014 SpVgg Langenneufnach 1924 e.V.

Anmeldung

Für den vereinsinternen Bereich bitte anmelden!