Jugendvereinsmeisterschaft 2019

Julia Kleber und Daniel Ertel sind die neuen Tischtennis-Jugendvereinsmeister Carina Knoll siegt bei den Minis

Ein tolles Teilnehmerfeld von über 20 Kindern und Jugendlichen bot sich bei der traditionell zum Saisonausklang stattfindenden Tischtennis-Vereinsmeisterschaft der SpVgg Langenneufnach die in drei Klassen ausgespielt wurde.

Das größte Teilnehmerfeld war bei der Meisterschaft der Jungen am Start, die mit zwei Vorrundengruppen a’ 6 Spielern, Halbfinale und Finale ausgetragen wurde.

In spannenden Vorrundenspielen gab es zwar einige Überraschungssiege, letztlich setzten sich dann aber doch zumeist die Favoriten durch. Überraschend klar endeten dann die beiden Halbfinalbegegnungen, hier siegte Daniel Ertel mit 3:0 gegen Elias Hahn und Michael Riedler 3:0 gegen Niklas Rupp. Auch im Finale ließ Daniel Ertel nichts anbrennen und sicherte sich mit einem weiteren 3:0 Sieg gegen Michael Riedler erneut den Meistertitel. Im heiß umkämpften Spiel um Platz drei siegte Niklas Rupp knapp mit 3:2 gegen Elias Hahn.

Weniger spannend verlief die Meisterschaft bei den Mädchen, wo im Modus Jede gegen Jede gespielt wurde. Souverän gewann Julia Kleber in ihrem letzten Turnier bei der Jugend erstmals den Mädchen-Titel, nachdem sie vor Jahren schon bei den Minis erfolgreich war. Die weiteren Plätze belegten Ronja Ratzinger, Nina Geldhauser und Sofie Hößle.
Die meiste Spannung und die aufopferungsvollsten Kämpfe waren bei der Nachwuchs-Meisterschaft der Mini’s geboten. In zwei 4er Gruppen wurde leidenschaftlich um den Einzug ins Halbfinale gefightet. Für einige Spielerinnen und Spieler war es das erste Mal, dass sie richtig um Punkte spielten und mit Feuereifer demonstrierten sie den zahlreichen Eltern und Zuschauern ihr Können.

Erst nach vielen äußerst knappen Spielen standen schließlich die Halbfinalbegegnungen fest. Dort setzten sich Emma Janzen gegen Alisa Seitz und Carina Knoll gegen Sophie Anwander durch und zogen ins Finale ein. Im Finale siegte dann erwartungsgemäß die erfahrenere Carina Knoll gegen Emma Janzen und holte ihren ersten Titel bei den Minis. Platz drei ging an Sophie Anwander vor Alisa Seitz.

Tolle Leistungen zeigten allerdings auch die weiteren Teilnehmer Nadine Bouzani, Daniel Baumgartner, Marie Baur und Philip Brookman, die dafür mit Medaillen belohnt wurden.

Die jeweiligen Sieger und Platzierten wurden von Abteilungsleiter Reiner Jochum mit Pokalen und Urkunden ausgezeichnet.

   

Aktuelle Termine  

   

Suchen  

   

Login  

   
© 2019 SpVgg Langenneufnach 1924 e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok