Drucken

Herbstmeistertitel für Langenneufnacher Damen

Vorne mitspielen wollten sie, jetzt sind sie Herbstmeister! Verlustpunktfrei (18:0) beendete die 1. Damenmannschaft der SpVgg Langenneufnach die Vorrunde in der Damen-Bezirksklasse A-Süd.

Das noch sehr junge Team der SpVgg behielt auch in den entscheidenden Partien, so gegen den aktuellen Tabellenzweiten PSV Königsbrunn die Nerven und steht daher verdient ganz vorne. Garant für die erfolgreiche Vorrunde war die geschlossen Mannschaftsleitung mit durchweg positiven Einzelbilanzen von Julia Ertel (19:4), Mirjam Wundlechner (13:4), Veronika Wundlechner (9:6) und Sarah Strack (17:6).

Dass mit den Damen II ein weiteres Team der Spielvereinigung in derselben Liga mit 13:5 Punkten auf Rang 3 rangiert unterstreicht die aktuelle Stärke der Langenneufnacher TT-Damen. Entscheidend für die gute Platzierung war ein Sieg im letzten Vorrundenspiel gegen den langjährigen Rivalen TSV Bobingen. Neben Frontfrau Birgit Hornung (15:7) beeindruckten auch Maren Rupp, Susanne Rupp und Veronika Reisacher mit konstant starker Leistung.

Noch bis Mitte Dezember läuft der Spielbetrieb für die Damen III und IV in der Bezirksklasse B.