Drucken

TT-Saisonbilanz

Damen I feiern Klassenerhalt; Herren I enttäuschen

Fast so schön wie eine Meisterschaft fühlte sich das Saisonfinale für die 1. Damenmannschaft der SpVgg Langenneufnach an, hatte die Mannschaft doch während der gesamten Spielzeit gegen den Abstieg aus der 2. Bezirksliga gekämpft. Erst am letzen Spieltag konnte das Team mit Mirjam Wundlechner, Birgit Hornung, Maren Rupp und Veronika Wundlechner nach einem 8:3 Erfolg in Villenbach die Abstiegsränge verlassen. Mitentscheidend für den Erfolg war, dass Veronika Wundlechner in der Rückrunde zu alter Stärke zurückfand und mit einer 14:7 Bilanz wesentlich zu den Siegen beitrug.

Von Beginn an eine starke Saisonleistung zeigten die Damen II, die in der 3. Bezirksliga-Mitte hinter dem ungeschlagenen Meister aus Bobingen souverän auf dem 2. Tabellenplatz landeten. Das Team mit Julia Ertel, Veronika Reisacher, Susanne Rupp und Lisa Jochum hofft als Vizemeister noch in die nächst höhere Liga aufsteigen zu können.

Mehr von der Saison erhofft hatten sich die Damen III, die ebenfalls in der 3. Bezirksliga antraten. Mit vielen ihrer Gegner konnten die Damen zwar mithalten, im entscheidenden Satz fehlte dann jedoch oft die Routine um den Sack zuzumachen. Den Spaß ließ sich das junge Team mit Anna Jochum, Lisa Streit, Anna Deuringer, Theresa Hornung und Kristina Jochum jedoch nicht vermiesen und will in der neuen Spielzeit wieder angreifen.

Etwas enttäuschend war die Platzierung der häufig ersatzgeschwächt spielenden Herren I, die nur auf dem 8. Tabellenplatz in der 1. Kreisliga landete. Allerdings liegt die Mannschaft mit B. Janitschek, T. Beintner, M. Poschag, A. Huber, S. Kirschler und L. Fischer in einem breiten Mittelfeld nur 3 Punkte hinter dem Tabellendritten.

Für eine Überraschung sorgten die Herren II, die am letzten Spieltag den bis dahin führenden TSV Dinkelscherben mit 8:5 besiegten und damit Balzhausen zum Meister machte. Mit nur einem Punkt Rückstand auf die beiden Führenden belegen die Herren mit D. Weigl, A. Wenzel, Ch. Knoll, Miklas Kraft, R. Berz und T. Knoll einen sehr guten 3. Platz.

Wie erwartet im hinteren Mittelfeld landeten am Ende die Herren III die mit R. Jochum, M. Aurnhammer, S. Hornung, L. Eisenschmid, K. Glowatz, A. Bogenhauser und M. Kraft in der 4. Kreisliga antraten.