Drucken

Mädchen feiern erneuten Bezirkspokalsieg

Es klingt fast wie ein Märchen. Die Tischtennis-Mädchenmannschaft der SpVgg Langenneufnach hat erneut den Bezirkspokal Schwaben auf Bezirksebene gewonnen und damit den Titel verteidigt.

Zur Finalrunde des Wettbewerbs trafen sich die Mannschaften des TV Waal, TV Woringen, FC Mertingen und der SpVgg Langenneufnach in Donauwörth.Im Modus Jeder gegen Jeden konnte das Langenneufnacher Team das mit Sarah Strack, Julia Ertel und Lisa Jochum antrat, zunächst den TV Woringen mit 4:2 und den TV Waal klar mit 4:0 besiegen. Und dann kam es gegen den FC Mertingen zu einem echten Finale, das Spannung pur bot. Die Langenneufnacherinnen gingen 2:1 in Führung, lagen 2:3 im Rückstand und konnten dann das Spiel nochmals drehen und einen hauchdünnen 4:3 Sieg einfahren. Der Sieg bedeutet für die Mädchen die Qualifikation für die bayerische Pokalendrunde, die im Juni in Mittelfranken ausgetragen wird.

Die erste Mädchenmannschaft Tischtennis der SpVgg Langenneufnach gewann erneut den Bezirkspokal: (von links) Sarah Strack, Lisa Jochum, Julia Ertel.