Details

 

Jahreshauptversammlung der SpVgg Langenneufnach 1924 e.V.

Bericht von Antje Lindner

Der 1. Vorsitzende der SpVgg Langenneufnach, Stefan Sonnenberg, begrüßte am 28.01.2016 zur Jahreshauptversammlung 41 Mitglieder, insbesondere die Ehrenmitglieder Reinhold Vogg, Werner Geldhauser, Max Micheler, Bruno Bauer, Herbert Wuschek, Josef Brecheisen, Josef Brecheisen und Johann Hochwind sowie den 1. Bürgermeister Josef Böck recht herzlich.

In dem im Anschluss vorgetragenen Bericht der Vorstandschaft gab Sonnenberg einen Überblick über Tätigkeiten, Anschaffungen und Veranstaltungen des Vereins und konnte in allen wesentlichen Punkten auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Die Mitgliederzahl stieg auch in diesem Jahr wieder leicht auf nun 497 Mitglieder an, was Sonnenberg auf den hervorragenden Einsatz der Übungsleiter und das damit verbundene vielfältige Programm, welches die SpVgg anbietet, zurückführte. Ein wichtiges Thema des vergangenen Jahres war die Diskussion über die Anschaffung einer Beregnungsanlage für die Fußballplätze des Vereins. Die Möglichkeiten der praktischen und finanziellen Umsetzung dieses Vorhabens werden auch im laufenden Jahr verfolgt, die Mitgliederversammlung stimmte in diesem Zusammenhang einstimmig über die Rücklagenbildung ab. Erfolgreich verliefen auch die Veranstaltungen im letzten Jahr: der Kinderfaschingsball, das Sportwochenende, die Schlager- und Halloweenparty, die Waldadventsfeier und die Weihnachtsfeier. Sonnenberg betonte, dass all diese Veranstaltungen nur durch den unermüdlichen, freiwilligen Einsatz der Vereinsmitglieder sowie das Sponsoring durch Gönner und Firmen, insbesondere die Firma TOPSTAR, möglich geworden sind und bedankte sich deshalb bei allen Beteiligten recht herzlich. Erst durch Sponsoring und die Einnahmen aus den Veranstaltungen ist es dem Verein möglich, notwendige Anschaffungen zu tätigen. In der diesjährigen JHV wurde einstimmig über eine neue Jugendordnung, die auf der zuvor stattgefunden Jugendversammlung verabschiedet wurde, abgestimmt. Damit verlängert sich jetzt auch die Wahlperiode für die Vereinsjugendvertreter auf zwei Jahre. Kassiererin Irmgard Winkler-Bauer legte einen positiven Kassenbericht vor. Die Kassenprüfer bestätigten die Korrektheit der Kassenführung und wiesen auf die vorbildliche Buchführung der Kassiererin hin.

In seinem Jahresrückblick konnte Jürgen Micheler, Abteilungsleiter Fußball, auf eines der erfolgreichsten Jahre schauen. Unter Trainer Jürgen Völk feierte die 1. Mannschaft in der Saison 2014/15 sowohl den Aufstieg in die Kreisklasse als auch den Sieg beim TOPSTAR-Staudencup. Erwartungsgemäß kämpfen die Fußballer in der laufenden Saison hart in der neuen Liga, behaupten sich aber mit einem guten Punktevorsprung zu den Abstiegsplätzen. Für die 2. Mannschaft stellt die in dieser Saison erfolgte Umstellung von der Reserveliga zur B-Klasse Augsburg Südwest momentan die größte Herausforderung dar.

Aus der Abteilung Jugendfußball berichtet Martin Reisacher von einem durchwachsenen Jahr, welches durch diverse Trainerwechsel gekennzeichnet war. Die Damenmannschaft schloss die vergangene Saison als Vizemeister ab und spielt jetzt erfolgreich in der Damenfreizeitliga. Während die F-Jugend in der „Fair-Play-Liga“ spielt, belegt die E-Jugend derzeit einen sehr guten 4. Tabellenplatz. Die D1-Jugend schloss die vergangene Saison als Meister ab (D2-Jugend 3. Platz), hat aber Schwierigkeiten im aktuellen Saisonverlauf. Nach dem Abstieg der C-Jugend am Ende der letzten Saison steht sie nun auf einem erfreulichen 1. Tabellenplatz. B- und A- Jugend überwintern im Mittelfeld. Tendenziell musste festgestellt werden, dass in den oberen Jugendklassen ein starker Spielermangel zu verzeichnen ist, der sich nur durch die Fusion mit anderen Vereinen kompensieren lässt

Von einem wieder sehr erfolgreichen Jahr mit 11 bzw. jetzt noch 10 gemeldeten Mannschaften und einem leichten Anstieg an aktiven Spielern konnte Tischtennis- Abteilungsleiter Reiner Jochum berichten. Die SpVgg gehört in der Region zu den Vereinen mit den meisten Mannschaften im Punktspielbetrieb und bildet mit 5 Jugendmannschaften eine erfreuliche Ausnahme im Kreis. Zum Ende der letzten Saison waren leider zwei Abstiege zu verzeichnen, doch in der laufenden Saison sind schon wieder 2 Herbstmeistertitel erkämpft worden. Das Aushängeschild der Abteilung, Mädchen II, verzichtet in der laufenden Saison auf den Verbleib in der Bayernliga und spielt derzeit erfolgreich in der 1. Bezirksliga. Insgesamt läuft der Tischtennis-Spielbetrieb auf Hochtouren, was nicht zuletzt einem großen Zulauf im Jugendbereich zuzuschreiben ist.

Abteilungsleiterin Irma Maidorn berichtete von den verschiedenen Aktivitäten der Abteilung Fitness / Gymnastik. Nach der ersten Veranstaltung des vergangenen Jahres, dem Kinderfasching, startete die Abteilung im Frühjahr wieder mit den Vorbereitungen für LAUF10!, an welchem auch 2015, trotz der großen Hitze beim Abschlusslauf, zahlreiche Läufer der SpVgg teilnahmen. Auch die verschiedenen anderen Angebote wie Step-Aerobic, Gymnastik, Nordic-Walking, MaxxF sowie die Joggergruppe werden gut angenommen. Da das angebotene Kinderturnen leider auf wenig Interesse stieß, wurde es wieder eingestellt.

Insgesamt bedankten sich alle Abteilungsleiter der Abteilungen Fußball, Tischtennis und Fitness bei allen Helfern und Unterstützern. Vor allem die Jugendarbeit beim Fußball und Tischtennis ist nur mit großem Personalaufwand zu leisten, deshalb geht ein großer Dank an alle engagierten Trainer und Betreuer, die die Aufrechterhaltung des Spielbetriebes ermöglichen.

Ehrungen im Rahmen der Jahreshauptversammlung

Ehrenmitgliedschaft

Walter Micheler

Vereinsehrenzeichen

Bronze (15 Jahre Mitgliedschaft): Inge Geyer, Anton Maier, Manuela Valenta, Ulrich Weber

Bronze (5 Jahre Funktionärstätigkeit): Stefan Portner, Doris Schanda

Silber (25 Jahre Mitgliedschaft): Heinz Egger, Andreas Gröschel, Dieter Träger, Rosemarie Träger, Elfriede Zott-Böck

Silber (10 Jahre Funktionärstätigkeit): Simone Schreiber

BLSV-Ehrungen

Gold (65 Jahre Mitgliedschaft): Josef Brecheisen, Werner Geldhauser

Gold (60 Jahre Mitgliedschaft): Josef Brecheisen

BTTV-Leistungsnadel

Gold (30 Jahre aktiv TT-Sport): Martin Poschag, Susanne Rupp

Reiner Jochum: Ehrung für immerwährende Hilfe und Unterstützung und außergewöhnliches Engagement für den Verein

Im Bild die anwesenden geehrten Mitglieder v.l.: Rudolf Weis, Dieter Träger, Josef Brecheisen, Rosemarie Träger, Werner Geldhauser, Walter Micheler, Reiner Jochum, Simone Schreiber, 1. Vorsitzender Stefan Sonnenberg, Stefan Portner, Josef Brecheisen.

   

Aktuelles Sportangebot  

   

Wer ist online?  

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online

   

Die nächsten Termine  

   

Stadionmagazin  

   
© 2014 SpVgg Langenneufnach 1924 e.V.

Anmeldung

Für den vereinsinternen Bereich bitte anmelden!