Details

 

Bericht der Jahreshaupversammlung 2015

Bericht von Antje Lindner

Zur Jahreshauptversammlung der SpVgg Langenneufnach am 29.01.2015 konnte der 1. Vorsitzende, Stefan Sonnenberg, 41 Mitglieder – darunter die Ehrenmitglieder des Vereins Bruno Bauer, Josef Brecheisen, Reinhold Vogg, Max Micheler, Herbert Wuschek, Werner Geldhauser und Hans Hochwind – sowie den 2. Bürgermeister Gerald Eichinger begrüßen.

Im Bericht der Vorstandschaft blickte Sonnenberg auf ein sowohl in sportlicher als auch wirtschaftlicher Sicht erfolgreiches Jahr zurück. Erfreulich ist der Anstieg der Vereinsmitgliederzahl von 476 auf 480 und das, trotz 53 Austritten (vorwiegend eingegangen nach dem Anschreiben an die Mitglieder zur Umstellung auf das SEPA-Lastschriftverfahren) und dreier Todesfälle. Nach dem Rückblick auf die Tätigkeiten vom Ausschuss inklusive verwaltungstechnischer Fragen sowie auf Anschaffungen und Reparaturen, kam der Vereinsvorsitzende auf die Veranstaltungshöhepunkte des Jahres zu sprechen: den Kinderfaschingsball, das erfolgreiche Sportwochenende mit Überraschungsgast Marwin Hitz vom FCA, die Schlager- und die sehr gut besuchte Halloweenparty, die Waldadvents- und die Weihnachtsfeier sowie das 90-jährige Vereinsjubiläum, das im kleinen Rahmen mit einem Festgottesdienst begangen wurde. Sonnenberg betonte mehrfach, dass solche erfolgreichen Veranstaltungen sowie der laufende, aktive Spielbetrieb nur mit Hilfe vieler fleißiger Helfer und engagierter Übungsleiter zustande kommen können und dankte allen, die in irgendeiner Weise zum Gelingen beitrugen: Organisatoren, Helfern, den Übungsleitern, der Gemeinde, Freunden des Vereins und Sponsoren, insbesondere dem Hauptsponsoren des Sportwochenende, der Firma Topstar. Spenden, u.a. von der Raiffeisenbank und auch eine Privatspende von Hans Hochwind, machten im vergangenen Jahr den Kauf eines Defibrillators und die Anschaffung verschiedener benötigter Gerätschaften möglich. Im Kassenbericht konnte Kassiererin Irmgard Winkler-Bauer eine positive Bilanz vorlegen, die Korrektheit der Kassenführung wurde durch die Kassenprüfer bestätigt. Zum Abschluss seines Berichtes gab der Vereinsvorsitzende Stefan Sonnenberg einen kurzen Ausblick auf die in diesem Jahr anstehenden Aufgaben zu den Themen Übungsleiterbescheinigungen, Beitragsstruktur und Sportplatzbewässerung beendete und übergab anschließend das Wort den Abteilungsleitern.

Jürgen Micheler, Abteilungsleiter Herrenfußball, blickte in seinem Bericht auf ein durchweg positives Fußballjahr zurück. In der Saison 2013/14 konnte die 1. Mannschaft den Aufstieg in die A-Klasse Augsburg SW, den Meistertitel, das Erreichen der 100-Tore-Marke und den besten Torschützen der Liga, Andreas Hack, feiern. Nachdem Trainer Albert Mayr leider aus persönlichen Gründen die Mannschaft verließ, wurde Jürgen Völk als neuer Trainer verpflichtet. Nach einem sehr guten Saisonbeginn 2014/15 überwintert die 1. Mannschaft jetzt auf einem direkten Aufstiegsplatz (Platz 2). Erfreulich auch, dass nach 2 Jahren Pause im letzten Jahr wieder eine 2. Herrenmannschaft gemeldet werden konnte.

Auch die Jugendfußballer können größtenteils auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Die starken B-Juniorinnen belegen derzeit den 2. Platz in der Kreisliga, die D1-Mannschaft ist, neben anderen Erfolgen, Herbstmeister ihrer Klasse, die D2-Mannschaft arbeitet sich kontinuierlich nach oben. Ein großes Ereignis für den Jugendfußball war auch in diesem Jahr das Sportwochenende, an dem alle Jugendmannschaften gute Ergebnisse erzielen konnten und die F-Jugend den Turniersieg errang. Ein großer Dank geht an alle Trainer, die sich im Jugendfußball stark engagieren und den jungen Spielern auch bei Rückschlägen motivierend und wegweisend zur Seite stehen.

Die Abteilungs- und die Jugendleitung im Tischtennis berichteten von einer erneuten Zunahme an aktiven Spielern (derzeit sind 11 Mannschaften gemeldet), von Mannschaften, die in den höchsten Ligen spielen, die jemals erreicht wurden und sechs Mannschaften, die im vergangenen Jahr aufgestiegen sind, auch wenn diese derzeit alle am Tabellenende liegen. Insgesamt ist die Situation im Tischtennis sehr erfreulich, als problematisch ist allenfalls die Personalsituation zu betrachten, da wegen des großen Zulaufes im vor allem im Jugendbereich derzeit alle Betreuer am Limit arbeiten.

Ebenfalls auf ein ereignisreiches Jahr blickt die Abteilung Fitness zurück. Der Jahreshöhepunkt für die Jogger und Walker war die erfolgreiche Teilnahme am Abschlusslauf des LAUF10! in Wolnzach. Die verschiedenen Gymnastik-, Turn- und Krafttrainingsgruppen werden gut besucht und haben regen Zulauf auch aus Nachbarortschaften. Seit September bietet die Abteilung Fitness auch wieder eine Kinderturngruppe an.

Ein wichtiges Thema der diesjährigen Versammlung war die Verabschiedung der neuen Satzung, welche nun im Wesentlichen an die Mustersatzung des BLSV angelehnt ist und im Speziellen auf die Gegebenheiten der SpVgg eingeht. Hauptpunkt der Satzungsänderung ist die Verlängerung der Wahlperiode von einem auf zwei Jahre. Die komplette neue Satzung ist auf der Homepage des Vereins nachzulesen. Des Weiteren erfolgten im Rahmen der Mitgliederversammlung Ehrungen für besondere Verdienste und langjährige Mitgliedschaft.

BLSV-Ehrung in Gold (50 Jahre Mitgliedschaft) – Stefan Geldhauser und Herbert Wuschek.

Vereinsehrenzeichen:

Bronze (15 Jahre Mitgliedschaft) – Wolfgang Bauer

Bronze (5 Jahre Funktionärstätigkeit) – Ingrid Fendt, Andreas Maurer, Dieter Saumweber, Irmgard Winkler-Bauer

Silber (25 Jahre Mitgliedschaft) – Walter Knoll, Georg Meier, Martina Poschag, Monika Riedler, Susanne Rupp, Michaela Saule, Wolfgang Wiest

Gold (40 Jahre Vereinsmitgliedschaft) – Willi Hößle, Anneliese Knoll, Walter Micheler

Gold (15 Jahre Funktionärstätigkeit) – Stefan Sonnenberg

Im Bild die geehrten Mitglieder (v.l.) Stefan Sonnenberg, Susanne Rupp, Ingrid Fendt, Wolfgang Wiest, Willi Hößle, Walter Micheler, Herbert Wuschek, Stefan Geldhauser

Ein wesentlicher Punkt der JHV war die Neuwahl des Vereinsvorstandes und des Ausschusses. Die erfolgte Neuwahl verlief schnell und reibungslos mit folgendem Ergebnis:

1. Vorsitzender Stefan Sonnenberg

2. Vorsitzende Maritta Brecheisen

3. Vorsitzender Rudolf Weis

Schriftführerin Doris Schanda

Kassiererin Irmgard Winkler-Bauer

Im Bild die neu gewählte Vorstandschaft von links: Stefan Sonnenberg, Doris Schanda, Irmdard Winkler-Bauer, Rudolf Weis, Maritta Brecheisen.

Kassenprüfer Reinhard Jochum, Reinhold Vogg

Beisitzer Bruno Bauer, Hans Hochwind, Stefan Portner, Monika Sirch, Benedikt Steber, Sabine Wiedemann, Antje Lindner (Pressewart)

Bereits am 28.01.2015 wurden auf der Vereinsjugendversammlung die Jugendvertreter gewählt:

1. Vereinsjugendleiterin Anna Jochum

2. Vereinsjugendleiter Christoph Weis

1. Vereinsjugendsprecherin Theresa Hornung

Stellvertreter Simon Hornung

 

   

Aktuelles Sportangebot  

   

Wer ist online?  

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online

   

Die nächsten Termine  

   

Stadionmagazin  

   
© 2014 SpVgg Langenneufnach 1924 e.V.

Anmeldung

Für den vereinsinternen Bereich bitte anmelden!